KMGV
FRAUENCHOR
MÄNNERCHOR
KINDERCHOR
TERMINKALENDER 2019
NEUIGKEITEN 2019
IMPRESSUM
ARCHIV 2019
A19-10-13_KV_Stiftfest
A19-10-12_KCV_Jubilare
A19-09-22_KC_Festival
A19-08-25_KV_Wandertag
A19-08-18_MC_OpenAir
A19-08-14_KC_Musical
A19-08-09_MC_GH-Jakob
A19-07-03_KV_Radtouren
A19-06-29_MC_Mömlingen
A19-05-29_KV_FC_Münster
A19-05-12_MC_Klostergarten
A19-03-23_MC_Chorwochenende
A19-03-16_KV_KCV-Dieburg
A19-01-20_KV_JHV-Report
A19-02-06_KV_Klavier
A19-02-20_KV_JHV-Einladung
A19-01-01_KV_Zeitung
ARCHIV 2018
ARCHIV 2017
ARCHIV 2016
ARCHIV 2015
ARCHIV 2014
ARCHIV 2013
ARCHIV 2012
ARCHIV
   
 


Jährlich lädt der Landkreis Darmstadt-Dieburg zu einem > Wandertag < ein.




Schüler der Gutenbergschule eröffnen mit dem Song "Musik, die schönste Sprache der Welt" mit ihrer Dirigentin, Fr. Crass, den Wandertag am Landratsamt. Die Kinder singen noch
- Heute kommt ein Sommerbote
- Es klappert die Mühle am laufenden Bach
- Das Wandern ist des Müllers Lust.
Der Landrat, Hans Peter Schellhaas, und der Bürgermeister, Frank Haus, begrüßen die Wanderer. Auch der Vorsitzende des Gesamt-OWK grüßt die Wanderer und dankt Landrat und Bürgermeister für die Organisation.
Schliesslich ziehen die Wanderer mit einer der Gruppen zu ihrem Besichtigungsziel.


Es kamen ca. 120 Wanderer.


Die Gruppe "Schlossgarten" zieht mit Wolfgang Hönche los.


Hier bilden sich Gruppen zum Besuch des Klostergarten, Schloß Fechenbach und Gutenbergschule. Eine weitere Gruppe besucht eine Ausstellung im Landratsamt.


Die Männersänger finden sich am Koppelseechen mit dem Unterstand des OWK-Dieburg namens "Hallwachs Geisler Ruhe" ein.


Die Männersänger beginnen sich mit ihrem Dirigenten, Andreas Mohrhard, einzusingen. Jedoch kommt da schon die erste Wanderergruppe an.


Die Tenöre singen hier. Erstes Lied ist
- In dem Wald gefolgt von
- Drei lachende Mädchen


Hier singen die Bässe. Drittes Lied ist
- Heimatlied = Wo auf des Tales schmalem Weg ... Hessenland ...


Dankenswerterweise hat Helmut H. Äppler und Mineralwasser zum Spritzen gebracht, so können die durstigen Kehlen angefeuchtet werden.


Hier läßt sich Dieter Nistkästen für Fledermäuse erläutern.


Die Damen vom NABU locken mit leckeren Äpfeln zum probieren.


Ein Blick in das Koppelseechen zeigt, daß es ausgetrocknet ist.


Eine Wandergruppe wird zur Weiterwanderung eingeladen.


Der Landrat begrüßt Männersänger, Wanderer, NABU und Naturschützer.


Jede Wandergruppe wird gesanglich begrüßt.


Der Landrat bedankt sich nach dem Eintreffen der letzten Gruppe bei allen Mitwirkenden.


Am Waldhaus hat das Grillteam des OWK-Dieburg bereits alles für den Bratwurst-Verkauf vorbereitet.


Die Sängerinnen haben das Büffet für den Verkauf von Kaffee und Kuchen fertiggestellt.


Die Kühlschränke aus dem Fundus des ASV halten Kuchen und Getränke kühl.Die rückwärtige Kulisse mit mächtigen Waldbearbeitungsmaschinen beeindruckt.


Nach und nach treffen die einzelnen Wandergruppen zur Schlußrast ein.


Die Tische und Bänke werden von den Wanderern belegt und Franz Zoth sorgt um Zeltgarnituren für weitere Wanderer.


Der Bratwurstverkauf läuft jetzt bestens. Interessierte besichtigen das Waldhaus.


Und die Männersänger treten noch einmal an und singen:
- Wie lieblich schallt durch Busch und Wald
- Ein Bier und
- Zum Abschied "Schad is".


Landrat Klaus Peter Schellhaas bedankt sich abschliessend bei allen Teilnehmern.


Das Abräumen folgt....