KMGV
FRAUENCHOR
MÄNNERCHOR
TERMINKALENDER 2017
NEUIGKEITEN
IMPRESSUM
ARCHIV 2017
ARCHIV 2016
ARCHIV 2015
KV_KMGV_2015
KV_KMGV_KALENDER_2015
KV_KMGV_NEUES_2015
KV_KMGV_VORSTAND
FC_FRAUENCHOR_2015
FC_AKTUELLES_2015
FC_REPERTOIRE_2015
FC_TERMINE_2015
MC_MÄNNERCHOR_2015
MC_AKTUELLES_2015
A15-12-20_KV_Weihnachtskonzert
A15-12-02_FC_Jahresessen
A15-11-27_MC_Jahresessen
A15-11-23_KV_Weihn-Plakat
A15-11-15_KV_Totengedenken
A15-11-15_MC_Volkstrauer
A15-10-30_KV_Fahnehissen
A15-10-18_KV_Stiftungsfest
A15-10-18_KV_Stiftungsfestplakat
A15-09-12_MC_Reichelsheim
A15-12-20_KV_Adventskonzert
A15-07-18_MC_Hoeck
A15-07-29_KV_Radtouren
A15-07-12_KV_Sommerfest
A15-07-11_KV_Sommerfestaufbau
A15-07-12_KV_Sommerfestplakat
A15-06-20_MC_Babenhausen
A15-06-14_MC_Teichfest
A15-06-13_KV_Konzert-Report
A15-06-13_KV_Vor-Konzert
A15-06-12_KV_Generalprobe
A15-06-06_FC_Chortag
A15-05-31_MC_Altheim
A15-05-13_FC_Münster
A15-06-13_KV_Konzertplakat
A15-06-13_KV_Konzert-Vorschau
A15-04-25_MC_Chorwochenende
A15-04-18_MC_Gr-Zimmern
A15-03-21_FC_Gr-Umstadt
A15-02-27_MC_Projekt-Presse
A15-02-25_KV_JHV-Bericht
A15-02-25_KV_JHV-Einladung
A15-02-14_MC_Projekt
A15-01-26_KV_Dirigenten
ARCHIV 2014
ARCHIV 2013
ARCHIV 2012
ARCHIV
   
 


Das ist ein richtiger Sommer mit heissen Tagen bis 39 Grad und wir haben Glück mit sonnigem Wetter beim Aufbau an Freitag und Samstag und sonntags am Festtag.


Der Eingang zum Festgelände, die Bänke sind noch leer.


Letzte Anlieferung vom Metzger und Bäcker werden erwartet und Blümchen für die Deko.


Edith und Elisabeth decken die Tische rund um die Grillecke.


Günter und Heini an der Grillkasse warten auf Gäste.


Werner an den Bratkartoffeln und Klaus an Bratwurst, Fleischkäs und Frikadellen mit Soße.


Die Gäste füllen die Festzeltgarnituren. Andreas ist bereit, die Männersänger zu dirigieren.


Die Männersänger, Gundolf, Klaus, Paul und Wolfgang, warten auf das Gesangsständchen zum Auftakt des Sommerfestes.


Helmut und Lothar sorgen für Getränke hinter der Theke.


Franz begrüßt die Festgäste, darunter Bürgermeister Dr. Werner Thomas und Erster Beigeordneter Wolfgang Schupp.


Andreas Mohrhard dirigiert "Wer hier mit uns will fröhlich sein".


Die Männersänger singen das "In der Fremde" mit dem Text "Wenn ich alleine unter fremden Menschen bin.."


Das Lied vom "Tanzbodenkönig" ist eine heitere Polka "Die Mazurka lockt..".


Zum Schluß stimmt das "Roll, Jordan, Roll" noch einmal nachdenklich aber dann läuft der Festbetrieb weiter, alle Mann müssen wieder an Grillzange, Zapfhahn, Kasse usw.


Jetzt ist Hochbetrieb in der Grillküche, Franz inspiziert und hilft aus; Edith, Waltraud und Elisabeth bedienen die Gäste.


Die schattigen Plätze werden eindeutig bevorzugt.


Es schmeckt sichtlich und dazu frische kühle Getränke.


Günter und Gerhard verkaufen im Team die Grillware.


Gundolf und Lothar schenken fortlaufend Getränke aus und als Bedienung ...


In der Küche sind Männer an der Spüle, hier Heini und Adolf.


Helmut holt Getränke vom kühlsten Ort, dem Kühlraum.


Ehepaar Mohrhard betrachtet sich die Dieburger Vergangenheit, hier die Zulassungsstelle.


Unter den Festgästen ist auch Wolfgang Schupp, Erster Stadtverordneter.


Das Sommerfest, das angenehmste was man am heutigen Sonntag besuchen kann.


Am Nachmittag erklingt flotte Unterhaltungsmusik wobei die Leadmelody von Klaus Riebel  mit dem Saxophon live aufgespielt wird.


Jetzt ist Kaffeezeit, das Kuchenbüffett ist reichlich gedeckt. Bärbel, Ramona, Marita und Marion bedienen die Kaffeegäste.


Zum Kaffee in die Halle und die Dieburger Bilder betrachten, das passte zusammen.


Nun stehen Angelika, Gundolf und neben Brigitte steht Hermann an der Theke.


Schichtwechsel, Männer übernehmen die Küche, und Klaus & Klaus das Abspülen.


Während der Kaffeezeit geht das Grillgeschäft zurück; Manfred hält die Bratkartoffeln bereit.


An der Kuchentheke arbeiten noch Stephanie und Brigitte bei bester Stimmung.


Mobile Musik, Klaus ist mit dem Saxophon auf Wanderschaft zu den Zuhörern.


Unter den Sonnenschirmen kann der Nachmittag gemütlich verstreichen.


Hier ist ein Eindruck von Helmut's Bildern, das Tempelchen im Schloßgarten.


Schliesslich neigt sich das Sommerfest zum Ende. Es wird aufgeräumt und gesäubert. Zum Schluss ist da die Spätschicht beim Absacker - alle haben ein gemütliches Fest erlebt und es freuen sich: Klaus, Heinz, Ruth, Helmut, Reiner und Heini.
> zum Festauf- und Abbau <. > zum Plakat <
> Bericht im Darmstädter Echo vom 14.07.2015: Blick in die Vergangenheit einer Stadt <