KMGV
FRAUENCHOR
MÄNNERCHOR
KINDERCHOR
NEUIGKEITEN
TEMINKALENDER 2018
IMPRESSUM
ARCHIV 2018
A18-11-18_MC_Volkstrauer
A18-11-18_FC_Gedenken
A18-11-09_MC_DH-Hieber
A18-11-03_KV_Ehrung
A18-10-31_KV_Spende
A18-10-28_MC_Ev-Kirche
A18-10-20_MC_Semd
A18-10-14_KV_Stiftfest
A18-10-12_MC_Schmidt
A18-09-16_KV_Hambach
A18-08-26_MC_Eppertshausen
A18-08-08_KC_Alegria
A18-08-04_MC_D-Hochzeit
A18-07-04_KV_Radtouren
A18-06-06_KC_Probe
A18-06-03_MC_Altheim
A18-05-04_KC_Start
A18_05_26_FC_Chortag
A18-04-29_MC_Klostergarten
A18-03-07_KV_JHV-Report
A18-03-07_KV_JHV-Einladung
A18-03-03_MC_Chorwochenende
A18-02-18_FC_Valentin
ARCHIV 2017
ARCHIV 2016
ARCHIV 2015
ARCHIV 2014
ARCHIV 2013
ARCHIV 2012
ARCHIV
   
 


Siehe die > Einladung der 143. JHV <.


Heinz-Werner eröffnet die 143. Jahreshauptversammlung und leitet die Wahl eines Versammlungsleiters. Als Versammlungsleiter wird Dieter Klages gewählt. Er führt durch die Tagesordnung.


Nachdem Heinz-Werner den Bericht der Vorsitzenden vorgetragen hat, folgt Gerd mit  dem Bericht des Schriftführers.


Der Bericht des Rechners wird von Bernhard vorgetragen; seine Ausführungen werden immer gespannt verfolgt. Insbesondere die sinkenden Mitgliederzahlen und das sinkende Vereinsvermögen bereitet Sorgen.

Für den Männerchor berichtet Heini gewohnt ausführlich und in heiterer Form, wobei er eine engagiertere Teilnahme der Männersänger an den Chorproben und Auftritten erbittet.

Über die Aktivitäten des Frauenchors berichtet Edith und hebt das Projekt für das Märchenkonzert hervor, für das auch ein Kinderchor gegründet wurde.

Der Bericht der Rechnungsprüfer wird von Adolf vorgetragen, dem schließt sich die Entlastung des Vorstandes an.


Nach einer kleinen Pause setzt Heinz-Werner die Sitzung als Versammlungsleiter fort.

Einen großen Raum nahmen die Erörterungen ein, um einen Kinderchor ins Leben zu rufen. Zum Märchenkonzert war es Edith gelungen, einen Kinderchor zu gründen. Die Chorproben verliefen mit Rodrigo Affonso als Dirigent erfolgreich und so kam von Eltern der Wunsch auf, den Kinderchor doch dauerhaft einzurichten. Die Gründung eines Kinderchors, wenn der Betrieb "kostenneutral" erfolgt, fand Zustimmung. Zur Finanzierung eines großen Teils der Monatskosten haben sich bereits Sponsoren gefunden. Zur Sicherstellung der Restfinanzierung wurde der Jahresbeitrag für aktive Sänger/innen in der Gruppe der Schüler, Studenten und Auszubildenden auf 60,- EUR angehoben. Die Betreuung des Kinderchores wird von Edith erfolgen.

Kristina wurde wieder als Rechnungsprüferin gewählt.

Die Jahresplanung wurde vorgestellt, sie ist immer am schwarzen Brett bzw. online einsehbar. In diesem Jahr wird es wieder einen Tagesausflug geben.


Mit Präsenten wurde Sänger/innen für fleißigen Chorprobenbesuch und für die Teilnahme an allen Auftritten gedankt.

Neuer Absatz

Siehe > 142. JHV vom 8.03.2017<.