KMGV
FRAUENCHOR
MÄNNERCHOR
TERMINKALENDER 2017
NEUIGKEITEN
IMPRESSUM
ARCHIV 2017
ARCHIV 2016
ARCHIV 2015
ARCHIV 2014
KV_KMGV_2014
KV_KALENDER_2014
KV_NEUES_2014
FC_FRAUENCHOR_2014
FC_AKTUELLES_2014
FC_AKTIVITÄTEN_2014
FC_KONZERT_2014
FC_REPERTOIRE_2014
FC_TERMINE_2014
MC_AKTUELLES_2014
MC_REPERTOIRE_2014
A14-12-13_FC_Weihnachtsmarkt
A14-12-10_FC_Dirk-Ade
A14-11-29_KV_Landrat
A14-11-21_MC_Jahresessen
A14-11-16_MC_T-Gedenken
A14-11-09_MC_GH_Lindinger
A14-11-07_FC_Jahresessen
A14-11-02_KV_Stiftfest
A14-11-01_MC_Semd
A14-10-13-FC-Konzertreport
A14-10-11_FC_Konzertsamstag
A14-10-09_FC_Konzertaufbau
A14-10-08_FC_Konzertplanung
A14-09-21_KV_Ausflugsreport
A14-09-21_KV_Ausflug
A14-09-14_FC_Chorfestival-Babenhausen
A14-09-13_FC_3.Chortag
A14-08-30_MC_SH-Stauss
A14-07-30_KV_Radtouren
A14-07-07_KV_Parkfest-Abbau
A14-07-06_KV_Parkfest-Sonntag
A14-07-05_KV_Parkfest-Samstag
A14-07-04_KV_Parkfest-Aufbau
A14-06-22_FC_2.Chortag
A14-06-19_KV_Parkfest-Plakat
A14-06-19_KV_Pf-Programm
A14-06-14_MC_V-Konzert
A14-06-13_MC_V-Programm
A14-05-29_FC_Konzert-Vormerken
A14-05-17_MC_Chorwochenende
A14-05-04_MC_Klostergarten
A14-04-02_KV_Planungen
A14-04-23_MC_Plakat_Volkslied
A14-03-12_MC_Volkslieder
A13-02-19_KV_JHV-Report
A14-02-19_KV_JHV-Einladung
A14-02-15_FC_Chortag
A14-01-22_FC_Projektstart
A14-01-22_FC_Projektaufruf
A14-01-15_FC_Wanted
ARCHIV 2013
ARCHIV 2012
ARCHIV
   
 


Sonntagmorgen, 9:00 Uhr, startete die Vereinsfamilie zum Tagesausflug nach Gelnhausen.


Ankunft in Gelnhausen - es regnet, die Stimmung ist aber zuversichtlich.


Erster Treffpunkt ist vor der Kaiserpfalz in den Kinzigauen zur Führung ab dem Brunnen.


Die Kaiserpfalz als Modell stellt den Zustand um das Jahr 1200 n. Chr. dar. Im Jahr 1170 weilte Kaiser Friedrich I., Barbarossa, in Gelnhausen und verlieh die Stadtrechte.

Übrigens wurden die Bewohner rund um die Wasserburg, die für den Ausbau und die Erhaltung der Kaiserpfalz, sowie für die Bewirtung des Kaisertross' zuständig waren "die Burger" genannt.


Das Gewölbe der Eingangshalle mit einem Relief, das eine Lehensverleihung darstellt.


Die Nachstellung der Personen auf dem Relief, hier mit Helmut als Kaiser, verlief sehr amüsant.


Der Turm, rechts neben dem Haupteingang (siehe Modell), wurde bestiegen und eröffnete einen weiten Blick über Gelnhausen und das Kinzigtal.


Hier stehen von dem Gebäudetrakt, links des Eingangsportals, noch Mauern, dahinter befand sich der Repräsentations-, Versammlungs- und Speisesaal.


Durch das Fenster erblickt man die Marienkirche, Wahrzeichen Gelnhausens. Oberhalb des Fensters ist ein Relief von Barbarossa eingelassen.


Die Ausflügler sammeln sich zum Gruppenfoto vor dem Eingangsportal der Kaiserpfalz.


Durch das Stadttor Ziegelturm führt der Weg in die Innenstadt.


Durch die Schmidtgasse gelangt man zum Untermarkt. Hier steht das Denkmal des Philipp Reis, Erfinder des Telefons.


Am Fachwerkhaus "Symeren" befindet sich das Denkmal des Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen. Gelnhausen ist voll von bestaunendswerten Gebäudedenkmälern.


Der Blick fällt vom malerischen Marktplatz, Obermarkt, auf die Fachwerkhäuser und die Marienkirche. Zur Mittagspause kann in diverse Gaststätten, Restaurants und Cafés eingekehrt werden. Selbst bei leichtem Nieselregen kann noch im Freien unter dem Sonnenschirm verweilt werden.


Am Rathaus beginnt um 14:30 Uhr die Führung "Wein, Weib und Abgesang".


Als mittelalterlich gewandeten Personen stellt die Brumännin eine Gastwirtin dar, die die Bierbrau- und Ausschankrechte in Gelnhausen besitzt und darum kämpft, diese zu behalten. Während der Bürgermeister als Gegenleistung die Abnahme etlicher Fässer Wein durch die Wirtin erwirken will.


Beim Zank um die Geschäftsdetails wurden die Zuhörer durch die mittelalterliche Stadt geführt. Hier soll ein unabhängiger Zeuge, Reiner, den Abschluß des Vertrags bezeugen.


Es gab noch etliche Stationen mit Erläuterungen mittelalterlichen Brauchtums, darunter eine Szene in der Marienkirche, bei der Weißgekleidete in Mönchsgewand eine Madrigale vortrugen.
Zum Abschluß kredenzte der "Bürgermeister" seinen Wein zur Verkostung und die Brumännin ihr Bier zur Verkostung.


Um 17:00 Uhr fuhren die Teilnehmer mit dem Bus nach Gelnhausen-Höchst zur Abschlussrast in die Gaststätte "Zur Krone", ein nettes Lokal mit guten Speisen.


Vielen Dank an Heinz für die Ausflugsplanung und an Franz für die Reiseleitung.

G.H.