KMGV
FRAUENCHOR
MÄNNERCHOR
TERMINKALENDER 2017
NEUIGKEITEN
IMPRESSUM
ARCHIV 2017
A17-10-29_FC_Maerchen-Plakat
A17-10-14_KCV_Ehrung
A17-10-08_KV_Stiftfest
A17-10-07_MC_Semd
A17-08-27_KV_Waldfest-Report
A17-08-18_KC_Probe
A17-08-27_KV_Waldfest
A17-08-12_FC_Flohmarkt
A17-07-19_KV_Radtouren
A17-06-25_KCV-90-Report
A17-06-25_KV_KCV-Dieburg-90
A17-06-12_MC_Eppertshausen
A17-06-07_FC_Chorprobe
A17-05-13_MC_Chorwochende
A17-04-30_MC_Wendelinusfest
A17-03-15_FC_Projektstart
A17-03-15_FC_Projektaufruf
A17-03-08_KV_Report_JHV
A17-03-08_KV_Einladung_JHV
A17-01-08_MC_Altheim
Dirigent_Rodrigo_Affonso
ARCHIV 2016
ARCHIV 2015
ARCHIV 2014
ARCHIV 2013
ARCHIV 2012
ARCHIV
   
 


Zur Vorbereitung auf das Waldfest und zur > Einladung <..

Am Forsthaus hat der Kellersche Männergesangverein zuletzt 1964 Waldfest gefeiert. Zur Erinnerung und Würdigung des Waldfestes wurde dieses Waldfest-Revival eingeplant.


Die Verortung des Jagdhaus war für viele Interessierte ein Rätsel. Hier zeigt Ellen an der Landstraße von Dieburg nach Messel wo es zum Forsthaus langgeht.


Der "Forst" hat hier einen mächtigen Baumstumpf als Altar plaziert und ein Birkenkreuz gezimmert. Helmut schmückt den Altar mit Blumen und Kerze.


Förster Sturm begrüßt Fr. von Hüls, Eigentümerin des Jagdhauses. Hierher führte in 2016 eine Wanderung die der OWK-Dieburg in Kooperation mit dem Dieburger Anzeiger anbot.


Recht früh begannen die Helfer/innen des OWK-Dieburg den Grill anzuheizen.


Hans und Joseph wohnen den Absprachen von Heini, Chorsprecher der Männersänger, mit Dirigent, Andreas Mohrhardt, über die gesangliche Begleitung des Waldgottesdienstes bei.


Als Reporter für den Dieburger Anzeiger trifft Hr. Just ein.


Die Männersänge singen sich mit Dirigent, Andreas Mohrhardt ein; währenddessen treffen Prädikant Dr. phil. Ralf Friedrich und Organist Hendrik Ruißinger liturgische Absprachen.


Weitere Absprachen treffen Vorsitzender, Heinz-Werner Stauß, Prädikant und Franz.


Organist, Hendrik Ruißinger, erklärt Joseph die Orgelfähigkeit des Klavierinstruments.


Klaus und Manfred richten die Lautsprecheranlage ein.


Prädikant, Dr. Friedrich, stimmt die Sänger mit einem Gebet auf den Gottesdienst ein.


Die Männersänger eröffnen den Waldgottesdienst mit "Wohin soll ich mich wenden".


KMGV Vorsitzender, Heinz-Werner Stauß, begrüßt die Besucher, darunter auch Bürgermeister Frank Haus.


Im Verlauf des Gottesdiensts steuern die Männersänger noch folgende Lieder bei:
- Tebje pojem
- Ich bete an die Macht der Liebe
- Herr, Deine Güte reicht so weit


Zum Abschluß singen die Männersänger das Gospel "Roll, Jordan roll".


Nach dem Gottesdienst begrüßt KMGV-Vorsitzender, Heinz-Werner Stauß, noch den Ersten Stadtrat und Mitglied des Dieburger Magistrats, Hr. Wolfgang Schupp.


Die Festzeltgarnituren sind gut besetzt. Das Jagdhaus bietet eine stattliche Kulisse.


Im inneren des Jagdhaus zeigt eine Fotografie das historische Aussehen mit Beflaggung.


Vom Balkon bietet sich ein schöner Überblick über das Waldfestgelände.


Die Eigentümerin, Fr. van Hüls, bietet den ehemaligen Bewohnern, Manfred und seiner Schwester, einen Einblick in ihr ehemaliges Heim.


Mittlerweile läuft die Bewirtung der Festgäste mit Getränken von Reiner, Hilde und Thea.
Die Zusammenarbeit von OWK und KMGV läuft harmonisch ab.


Das eingespielte Grillteam des OWK liefert die Bratwürste in bester Qualität.


Bürgermeister Frank Haus im Gespräch mit Festgästen.


Edith übernimmt den Ordnerdienst an der Einfahrt zur Forstgartenschneisse.


Hier wird Prädikant Dr. Friedrich mit Ehefrau über die Landstrasse geleitet.


Nachmittags singen die Männersänger weltliche Lieder mit Dirigent Andreas Mohrhard.


Die Männersänger singen:
- Immer raus aus dem Haus
- In den Wald
- Frisch gesungen = Hab oft im Kreise der Lieben
- Entschuldigung


Weiter singen die Männersänger:
- Wer hier mit uns will fröhlich sein
- Aus der Traube in die Tonne


Nachmittags wird es sonnig und diese Gruppe sucht den Schatten der Waldarbeiterhalle.


Gemäß der Empfehlung, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Waldfest zu kommen, haben viele Gäste das Fahrrad gewählt; somit füllten sich die Fahrradparkplätze.


Sängerin Anette übernimmt mit Winfried den Getränkestand.


Noch gibt es Kuchen und Kaffee an der Kuchentheke von Carl-Joseph, .., Ellen und Sabine.


Zum Waldfest hin gibt es ein stetes Kommen und Gehen.


Kinder fühlen sich auf dem Waldfestplatz wie zu Hause.


Der Frauenchor, chorfavor, nimmt mit Dirigent, Rodrigo Affonso, Aufstellung.


Der Frauenchor sang:
- "Küss mich, halt mich, lieb mich" aus dem Film "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"
- "Barcarole" aus "Hoffmanns Erzählungen"


Ferner sangen die Sängerinnen von chorfavor:
- "Can you feel the love tonight" aus "Der König der Löwen"


Aufmerksame Zuhörer, jung und alt.


Franz Zoth, Vorsitzender des OWK-DIeburg, bedankt sich bei Publikum und Helfern...


Während an der Kuchentheke alles ausverkauft war, haben Gerd, Klaus und Lothar die letzte Arbeitsschicht an der Getränketheke angetreten.


Langsam lehrt sich der Festplatz und so beginnt der Abbau der Festzeltgarnituren.


Der Festplatz ist aufgeräumt, so kommen die Männersänger zum Abschiedslied "Bajazzo".

Neuer Absatz

Zum > Waldfest-Projekt <.

Zum Bericht über das Waldfest im > Dieburger Anzeiger <..

Zum Bericht über das Waldfest im > Darmstädter Echo <

Neuer Absatz